Bilanz der TT-Abteilung zur Halbserie 17/18

Die TT-Abteilung vom SSV Gristede nimmt in der laufenden Saison 2017 / 2018 mit zwei 6´er Mannschaften am Spielbetrieb des TTKV Ammerland teil.

Die erste Mannschaft (bestehend aus Alwin Kuck, Helmut Scholz, Rainer Scharf, Rainer Warntjen, Karl Withake und Marco Bruns) startet in der 1. Kreisklasse. Zur Halbserie belegte man den siebten Tabellenplatz mit 6:12 Punkten.
Ziel zur Rückrunde ist klar der Klassenerhalt mit einem Platz im gesicherten Mittelfeld der Tabelle. Dieses gesteckte Ziel sollte man auch ohne Probleme erreichen zumal in der Hinserie das ein oder andere Spiel unnötig verloren ging. Sollten diese Spiele in der Rückserie zugunsten der ersten Mannschaft ausgehen, steht dem Klassenerhalt nichts im Wege.

In der Pokalserie der Saison 2017/2018 konnte die erste Mannschaft ebenfalls gut abschneiden und sich bis zum Halbfinale vorspielen. Mit einer 4:1 Niederlage gegen den TuS Ofen II verpasste man am Ende leider den Einzug ins Finale.


In der zweiten Mannschaft spielen Uwe Kattwinkel, Geert Addicks, Jörg Waschitschek, Rainer Gerdes, Ralf Schröder und Gerd-Dieter Schulz. Die Zweite spielt in der 3. Kreisklasse und beendete die Halbserie mit dem dritten Tabellenplatz (19:5 Zähler). Letztlich entschied hier nur das bessere Spielverhältnis von nur 2 Spielen gegenüber dem SSV Wittenberge II über die Vize-Herbstmeisterschaft !
Zum Ende der Saison wird sich die Mannschaft wohl definitiv im oberen Tabellendrittel wiederfinden, vielleicht kann man auch beim Meistertitel ein Wörtchen mitreden.....

In der Pokalserie hatte man weniger Erfolg und schied gleich im ersten Spiel mit einer 4:1 Niederlage gegen den SSV Jeddeloh III (2. Kreisklasse) aus.


Zwar ist die laufende Saison noch im vollem Gange, dennoch richtet die TT-Abteilung ihren Blick schon in die Zukunft. Wünschenswert wäre eine Neuauflage im Jugendbereich. Hier fehlen derzeit jugendliche Spieler um am Spielbetrieb teilzunehmen. Interessierte Jugendliche sind jederzeit herzlich Willkommen !
Dieses gilt im übrigen auch für den Erwachsenenbereich. Derzeit nehmen genau 12 Spieler am Spielbetrieb teil. Demnach lassen sich Ausfälle zur Zeit nur sehr schlecht kompensieren. Mit Zulauf des einen oder anderen Spieler ließe sich diese Situation merklich entschärfen, daher sind natürlich jederzeit interessierte Spieler gern gesehen.
Es muss ja auch nicht immer gleich am Spielbetrieb teilgenommen werden, auch "Hobbyspieler" die "Just for Fun" spielen wollen sind bei uns herzlich Willkommen....